lille mus – handgefertigte Lieblingstaschen

lille mus Handtaschen

lille mus

Die richtige Tasche zu finden ist gar nicht so einfach. Wenn man sich jedoch im Onlineshop von lille mus umsieht, bekommt man ganz andere Schwierigkeiten. Denn plötzlich steht man von einer Auswahl an Dutzenden wunderschön gearbeiteter Handtaschen, dass einem die Entscheidung sichtlich schwerfällt.

Bei der Fertigung der Taschen werden nur hochwertige Stoffe und Leder verwendet, sodass die Produkte möglichst lange halten. Das Leder stammt dabei aus Europa, hauptsächlich aus Italien, Spanien und Portugal. Es wird nach den offiziellen Auflagen der EU gegerbt und verarbeitet. Die Stoffe werden von Anbietern aus den Niederlanden und aus Italien bezogen.

lille mus Umhängetasche

Foldover Tasche von lille mus

Einzigartigkeit

Die Taschen von lille mus umgibt etwas magisches. Man kann es nicht genau beschreiben, doch wenn man versucht es zu fassen, fallen einem Begriffe wie „schlicht“ oder „raffiniert“ ein. Ich glaube, dass fasst es ganz gut. Laras Produkte wirken hochwertig, schlicht und dennoch raffiniert. Diese kleinen Extras, die durch das sehr zurückhaltende Design geradezu überraschen sind es, die den Kunden beim ersten Blick fesseln.

Dabei ist die Auswahl wirklich groß. Es gibt Clutches, Umhängetaschen, Shopper und sogar eine Kollektion, die sich an Bräute richtet. Doch damit nicht genug. Auf Wunsch kann jede Tasche den individuellen Ansprüchen nach in der Lieblingsfarbe angefertigt werden.

lille mus ist dänisch und heißt übersetzt kleine Maus. Der nordische Name kommt nicht von ungefähr, denn lille mus steht für skandinavisch inspiriertes Design, das zeitlose Eleganz mit hoher Qualität vereint.

clutch von lille mus

Mini Clutch von lille mus in rosa braun

Brauttasche von lille mus

Brauttasche mit Pünktchen in der Farbe Ivory von lille mus

 

Umhängetasche von lille mus

Umhängetasche in den Farben gold und nude von lille mus

 

Lara von lille mus

Lara von lille mus

 

 

 

 

 

 

Hinter lille aus steht Lara. Sie hat ihr Unternehmen 2012 neben der Universität gegründet, da sie einen Ausgleich zu ihrem für  Germanistik-Studium, brauchte. Das tolle dabei ist, dass sie sich  handwerklich betätigen kann.

Da Lara seit jeher Handtaschen liebte, war für sie sehr schnell klar, in welche Richtung es gehen sollte. Sie arbeitet am liebsten mit Leder, da es als hochwertiges Material viele Jahre lang Freude bereitet und durch den natürlichen Alterungsprozess oftmals noch schöner wird. Bisher wurden alle Taschen in ihrem Münchner Atelier gefertigt. Inzwischen ist die Nachfrage jedoch so groß, dass ein Teil der Produktion ausgelagert werden muss. Wichtig ist Lara jedoch, dass alles innerhalb der EU gefertigt wird. Vor einem Jahr hat Lara auch eigenen Porzellanschmuck mit ins Sortiment aufgenommen, der in einer kleinen Porzellan-Manufaktur in Deutschland gefertigt wird.

Was sie an ihren eigenen Designs am liebsten mag, ist die Kombination aus verschiedenen Farb- oder Materialkombinationen. Sie möchte Taschen anbieten, die zu echten Lieblingsstücken werden, sodass man sie auch noch Jahre später gerne wieder trägt.

 

Kommentar verfassen